Pflaumen-Tortelettes

In der Küche hält so langsam der Herbst Einzug. Vor ein paar Tagen kam ich nach Hause und unsere Nachbarn hatten uns eine Schüssel Pflaumen vor die Tür gestellt. Frisch gepflückt vom eigenen Baum.

Nachdem wir ein paar Tage davon genascht haben, habe ich am Wochenende überlegt was ich jetzt daraus zaubern kann.  Als ich diese tollen Tortelettes in Herzform entdeckt habe,war klar was ich zauber 🙂

IMG_0728

Als Teig habe ich mich für den Sandteig entschieden. Auch da habe ich ein sehr schönes Rezeptbuch für Tartes und Quiches von meinem Backzutatenladen des Vertrauens. Die Aufmachung ist schon eine Augenweide. Sehr schöne und qualitativ hochwertige Bilder mit leckeren, klassischen und ausgefallenen Rezepten.

IMG_0734

Also nun zum backen.

Das sind die Zutaten die ihr für einen klassischen Sandteig benötigt. Er eignet sich am besten für süße Obsttartes. Man kann ihn auch abwandeln und noch Mandeln, oder Zitrone oder ähnliches hinzufügen.

170g Mehl

40g Puderzucker oder extrafeiner Zucker

1/2 Päckchen Vanillezucker

5g Salz

115g weiche Butter, (vor dem Weichwerden) in Würfel geschnitten

1 Ei

Jetzt alle Zutaten in eine Schüssel und alles durchkneten.

IMG_0736

Wenn ihr den Teig dann eine gute Stunde im Kühlschrank ruhen lassen habt, teilt ihr die Masse in 4 oder 6 Teile (je nachdem wieviel Tartelettes ihr habt) und verteilt ihn in die einzelnen Formen. Am Ende noch mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.

IMG_0744

Bei den Pflaumen habt ihr es leicht. Es ist quasi nur Fleißarbeit sie zu waschen, zu entsteinen und in 2 Hälften zu schneiden.

IMG_0741

IMG_0743

Bevor ihr die Pflaumen in die Tortelettes legt, nehmt ihr euch eine Marmelade eurer Wahl. Am besten passt Aprikosen- Quitten- oder Feigenmarmelade. Ich habe mich für die letzten beiden entschieden.

IMG_0746

Mit einem kleinen Löffel verteilt ihr die Marmelade auf dem ungebackenen Boden.

IMG_0747

Jetzt kommt schon der letzte Schritt. Ihr nehmt die Pflaumen und verteilt sie hübsch auf den Tortelettes.

IMG_0752

Dann für 20 Minuten bei 180°  in den Ofen.

Wenn die Tortelettes noch warm aus dem Ofen kommen bestreicht ihr sie nochmal dünn mit Marmelade.

IMG_0756

Ich kann nur jedem empfehlen auch mal solche kleinen Kuchen zu backen. Es geht einfach und schnell. Wer es gerne ein bisschen süßer mag kann noch Puderzucker über die fertig gebackenen Tortelettes streuen.

Dann viel Spaß beim ausprobieren und nachbacken. Bei uns haben sie keine zwei Tage gehalten, warm schmecken sie auch am besten 🙂

Liebst Johanna.

Advertisements

4 Gedanken zu “Pflaumen-Tortelettes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s