Romantisch ganz in Weiß

Nach einem Jahr entwerfen, Papier falten, Farben raussuchen, Muster bestellen, telefonieren und Arbeitsmodelle hin und her schicken, entstand eine wunderschöne Hochzeitsserie im romantischen Stil.

Meine Schulfreundin Monika und ihr Mann Christoph haben sich im schönen Thüringen das Ja-Wort gegeben.

Im September letzten Jahres schickten sie mir die ersten Ideen, wie sie sich ihre Einladung vorstellen, welches Format und was auf keinen Fall fehlen darf. Schnell war klar, dass es eine romantische Einladung mit Herzen, dennoch nicht kitschig, wird. Bei jedem Entwurf gibt es einen Moment in dem man die Idee hat. Bei mir war es die Art wie man die Einladung faltet. Es sollte was einfaches werden und trotzdem besonders. Dazu aber später mehr. Was auch am Anfang schnell fest stand, war der Hintergrund der Karte, der sich dann auch durch das ganze Konzept der Hochzeit zieht.

HerzBaum

Dieses Foto habe ich mit der Wunschfarbe Apricot „gemischt“ und als Hintergrund modifiziert.

Jetzt also das Endergebnis der Einladungen, die nach ein paar Monaten Entwurfszeit dann im Februar verschickt wurden.

IMG_9993

IMG_9996

IMG_9994

IMG_9999

Für die Gäste von weit her gab es einen Einleger mit wichtigen Adressen und Schlafmöglichkeiten. Auf den Fotos kann man auch gut das Papier erkennen. Die beiden haben sich für ein weißes 230g Papier entschieden, welches auf einer Seite eine leichte Struktur hat. So entstand beim Druck auch ein interessanter Effekt. Das Papier haben wir dann auch für die Menükarten, Freudentränen und Tischkarten genommen.

Als alle Einladungen verschickt waren ging es an die Freudentränen. Ich muss zugeben, dass ich vorher nicht wusste was das ist. Aber Monika hat mir erklärt, was es damit auf sich hat. Wie ich finde eine sehr schöne Geste für die Trauung in der Kirche.

IMG_0480

Diese lagen dann verteilt auf den Bänken, zusammen mit der Dekoration und den Kirchenheften ergab das ein schönes Bild.

IMG_0343

IMG_0347

Durch die gesamte Hochzeitsserie zieht sich das Layout der Blätter, ebenso habe ich überall die gleichen Schriften und Farben verwendet.

Nach einer sehr emotionalen und schönen Trauung im Standesamt und in der Kirche ging es in den Festsaal mit runden Tischen, Kerzenleuchtern, Blumen und einer Tanzfläche die wir ausgiebig getestet haben 😉

Am Eingang  gab es eine Leinwand mit den Tischnummern und Namen, damit man sofort weis wo man sitzt ohne an jedem Tisch einzeln zu schauen.

IMG_20150724_172632047

Auf den Tischen standen nochmal weiße Bilderrahmen mit den Tischnummern und Namen.

IMG_1234

So wie in der Kirche waren auch die Tische mit lachsfarbenen Rosen geschmückt.

So zog sich das Farbkonzept von der Einladung, über die Blumendekoration, von Blütezeit, bis zum Brautstrauß.

IMG_0276

IMG_0273

Am Abend gab es ein Buffet und Getränke a la carte. Dazu gab es auf den Tischen Essens- und Getränkekarten. Neugierige Gäste, wo ich mich eindeutig dazu zähle :), konnten so schon mal einen Blick drauf werfen, was man später alles essen könnte.

IMG_0286

Zum Schluss kommt noch das Gastgeschenk. Eine kleine Chilischoten Pflanze, so feurig, würzig und heiß wie die Liebe.

IMG_0261

Eine schöne Idee, die jeder mit nach hause nehmen konnte und von der man lange was hat. Ich hatte das Glück und durfte den Brautstrauß mit nach hause nehmen, weil ich ihn „gefangen“ hatte. Jetzt hängt er in meiner Wohnung, noch kopfüber zum trocknen, schaut aber schon sehr schön aus.  Als hätte jemand die Sättigung raus genommen. Ein bisschen vintage… ist ja jetzt modern 🙂

IMG_0487

Ein schönes Abschlussfoto einer schönen Hochzeit mit tollen Menschen, guter Musik und vielen romantischen Momenten.

Liebst eure Johanna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s